Fahrzeugsuche

Fahrzeug finden

Beliebte Automarken und Modelle

Beliebte Modelle
  • Audi Q5
  • Audi A5
  • VW Golf
  • BMW X5

Ein Gebrauchtwagen hatte per Definition mindestens einen Vorbesitzer – ist das Fahrzeug jünger als zwölf Monate ab dem Zeitpunkt der Herstellung gilt es hingegen nicht als Gebrauchtwagen, sondern als Jahreswagen. Die Kunst beim Kauf eines Gebrauchtwagens liegt darin, einen guten Kompromiss zwischen dem tatsächlichen Restwert inklusive bestehender Mängel und dem Kaufpreis zu finden.
Handelt es sich um einen teureren Gebrauchtwagen, ist es ratsam das Fahrzeug vor dem Kauf durch einen Gutachter seitens TüV, Dekra oder ADAC untersuchen zu lassen. Insbesondere im Bereich der Verschleißteile werden oft erhebliche Mängel übersehen oder sind nicht sofort erkennbar. Eine günstige Alternative ist, den Gebrauchtwagen durch eine Hauptuntersuchung (HU) überprüfen zu lassen und das Kaufinteresse mitzuteilen, so dass über die reguläre Untersuchung hinaus Hinweise auf eventuelle Mängel und einen vernünftigen Kaufpreis gegeben werden können.
Gewerbliche Verkäufer von Gebrauchtwagen sind gesetzlich verpflichtet, eine mindestens einjährige Gewährleistung für den fehlerfreien Zustand des Fahrzeugs zu geben, nicht jedoch für reguläre Verschleißteile.Erfolgt der Verkauf von privat, wird eine Gewährleistung häufig vertraglich ausgeschlossen – hier sollte die Prüfung des Gebrauchtwagens möglichst penibel erfolgen. Zu besonders beliebten Gebrauchtwagen zählen der Dacia Duster, der Audi A1, der Opel Astra, der VW Polo und der Fiat 500.

Anders als bei Gebrauchtwagen sind Jahreswagen dem Namen nach nicht älter als zwölf Monate. Sie sind bei Käufern aus drei Gründen besonders beliebt: Wegen ihres geringen Alters weisen sie nur geringe bis gar keine Mängel auf und sind dennoch bis zu 30 Prozent günstiger als der entsprechende Neuwagen. Darüber hinaus besteht im Gegensatz zu Gebrauchtwagen in der Regel noch Anspruch auf Garantieleistungen sowohl durch den Neuwagen- wie auch den Jahreswagenverkäufer.

Schon die Definition Jahreswagen stellt also ein gewisses Qualitätsmerkmal dar, während bei Gebrauchtwagen die Gefahr besteht, dass auf den ersten Blick nicht erkennbare Mängel oder Verschleißteile sich erst später bemerkbar machen. Besonders beliebte Jahreswagenmodelle sind der Nissan Qashqai und der Skoda Yeti, gefolgt vom Opel Corsa und VW Golf.

Ein Neuwagen wurde im Gegensatz zu Jahres- und Gebrauchtwagen per Definition noch nie zugelassen und hatte noch keinen Vorbesitzer. Dies schließt allerdings nicht aus, dass das Fahrzeug nicht schon länger beim Händler oder Hersteller ein paar Monate gestanden haben kann. Im Gegensatz zu Gebrauchtwagen sind Neuwagen in der Regel nur bei Vertragshändlern bzw. Autohäusern zu erwerben.

Ein gerne verwendeter Trick, um Neuwagen günstiger verkaufen zu können, sind sogenannte Tageszulassungen, bei welchen Neufahrzeuge einen Tag lang angemeldet werden: Durch diese Maßnahme gilt das Fahrzeug rechtlich nicht mehr als Neuwagen, wodurch großzügige Rabatte gewährt werden können. Sowohl als Gebrauchtwagen wie auch als Neuwagen besonders beliebt sind der Audi A3, der Audi A4, der Ford Fiesta und der VW Passat.

Rund 50 verschiedene Automobilmarken sind den meisten Deutschen bekannt oder wurden zumindest schon einmal gehört. Doch wer vor hat, sich selbst ein Auto zu kaufen, wird in der Regel nicht lange über den Hersteller nachdenken. Ob Neuwagen, Jahreswagen oder Gebrauchtwagen – es gibt kaum einen Kaufinteressenten, der sich nicht längst über seinen Marken-Favorit im Klaren ist – häufig schon von Kindheit auf, vielleicht auch mitgeprägt durch das Auto der Eltern.

BMW Gebrauchtwagen führen die Liste der beliebtesten Marken, dicht gefolgt von Audi Gebrauchtwagen. Der Volkswagen-Konzern besticht vor allem durch VW Jahreswagen und auch Opel Gebrauchtwagen sind bei den beliebtesten Marken in Deutschland ganz vorne mit dabei.

Auto ist nicht gleich Auto. Selbst gleiche Modelle eines Herstellers können sich im Hinblick auf die Ausstattung, den Motor, das Getriebe und viele andere Details stark unterscheiden. Trotzdem ist für den Kauf eines Neu-, Jahres- oder Gebrauchtwagens das Modell des Fahrzeugs das nächste Entscheidungskriterium, nachdem eine Marke gewählt wurde.

So können für das beliebteste Modell, den BMW X1, nur 27.600 Euro oder auch stolze 40.400 Euro bezahlt werden, obwohl es sich um das gleiche Modell handelt. Das gleiche gilt für den VW Tiguan auf Platz zwei oder den rangfolgenden Ford Focus etwa als Gebrauchtwagen. Die Plätze vier und fünf der beliebtesten Modelle belegen der KIA Sportage und der Seat Ibiza – letzterer ist ebenfalls als Gebrauchtwagen sehr beliebt.